Der Verein

Spaß und Freude am Hobby MODELLBAHN und MODELLBAU führten vor mehr als 40 Jahren zur Gründung der „Eisenbahnfreunde Hanau e.V.“ Recht bald nach der Vereinsgründung wurde mit dem Aufbau der ersten Anlage in der Spur „H0“ begonnen. Im Lauf der Zeit kamen Anlagen in den Spurweiten „N“, „LGB“, „Z“ und seit kurzem auch die „Spur 1“ hinzu. In die H0 Anlage wurde zudem das Faller Car System integriert.

Seit Mitte 2019 ist der Verein im Museum RadWerk zu Hause und zeigt dort auf ca. 200 qm seine Anlagen. Das RadWerk ist ein offenes Haus für Geschichten und Geschichte im Hanauer Stadtteil Klein-Auheim, Gutenbergstraße 7. Als Station am Mainradweg und an der Route der Industriekultur Frankfurt-Rhein-Main, aber auch als Veranstaltungsort – das RadWerk bietet ein abwechslungsreiches Programm. Hier verbinden sich Genuss und Kultur, Tradition und Moderne zu einem Erlebnisort für Jung und Alt. Im großen Ausstellungsbereich wird den Besucher*innen Orts- und Industriegeschichte medial und interaktiv erlebbar gemacht.

Modellbahnfreunde mit analogen Kenntnissen und Interessen finden aber auch bei uns ein hinreichend großes Betätigungsfeld. Gern beschäftigen wir uns auch mit der Geschichte der „großen“ Bahn und nehmen ihre Entwicklung interessiert wahr.

In einer Jugendgruppe begleiten erfahrene Modellbahner Kinder ab 12 Jahren bzw. Jugendliche. Sie ermöglichen ihnen erste Erfahrungen und vermitteln grundlegende sowie spezielle Kenntnisse rund um die Modelleisenbahn und den Modellbau.

 

Das Vereinsgelände
Das Vereinsgelände