Lok-Doc

Der Lok-Doc

Bei den Modellbahntagen werden wir von unseren Gästen nicht nur zu den Details unserer Anlagen, zu Landschaftsbau, Schaltungen, Steuerungen und besonders zum Digitalbetrieb gefragt; einen großen Raum nehmen Fragen zu Problemen ein, die die Gäste mit ihren eigenen Fahrzeugen haben.

Mancher bringt das „gute Stück“, den „Patienten“, gleich mit und hofft auf unsere Hilfe. Nicht immer ist jedoch eine schnelle Diagnose oder gar eine Operation am „offenen Herzen“ – sprich: am geöffneten Fahrzeug – möglich, in der Betriebsamkeit eines Fahrtages haben wir leider nicht die nötige Muße dazu.

Daher unser Angebot für Sie:

Bringen Sie Ihr Fahrzeug zu einem der normalen Vereinsabende (jeden Freitag ab 20 Uhr)  bei uns vorbei und schildern Sie uns das Problem, für jede Spurweite steht Ihnen ein kompetenter Vereinskollege zur Verfügung. Unsere Lok-Docs werden sich so schnell wie möglich um Ihr Fahrzeug kümmern und sich danach mit Ihnen in Verbindung setzen – so wie Sie es bei Ihrem Besuch abgesprochen haben.

Dieser Service ist kostenlos; Sie bezahlen nur die angefallenen Materialkosten – gegen eine Spende an den Verein für die aufgewendete Arbeitszeit haben wir natürlich nichts einzuwenden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.